Vom 31. Mai 2019 bis 2. Juni 2019 hatte der ESC zur Ranglistenregatta der 16er-Jollenkreuzer und zur Frühjahrsregatta für Einrumpfboote und Kats geladen. Für die Ranglistenregatta der 16er waren 11 Boote gemeldet. Viele der Gäste waren bereits am Vortag aus Norddeutschland angereist, um die drei folgenden Regattatage am Ammersee zu verbringen. Für die Frühjahrsregatta waren 11 Einrumpfboote und 5 Katamarane gemeldet. Aufgrund des ungewöhnlichen Hochwassers, das der Ammersee durch die vorangegangenen Regentage hatte, war es für einige Segler eine ziemlich nasse Angelegenheit, in die Boote einzusteigen. Auch der Wind meinte es leider nicht nur gut mit den Seglern.

Auch am Wochenende des 1./2. Juni 2019 war Leo Roth wieder erfolgreich und gewann souverän die B-Regatta im Yacht-Club (YCaT) am Tegernsee (3)-1-1-1-1 mit 50 gemeldeten Booten. Leo Roth führt aktuell auch die B-Rangliste Opti Bayern an. Herzlichen Glückwunsch!

Die gesamte Stützpunkt-Opti-A Trainingsgruppe trat am Wochenende vom 25./26. Mai 2019 am Wörthsee an. Zunächst war geduldiges Warten auf Wind angesagt. Am Samstag konnten nachmittags dann aber doch noch drei Wettfahrten bei schwächerem Wind durchgeführt werden. Leo Roth belegte dabei die Positionen 1-1-3; Nachdem am Sonntag wegen Flaute leider keine weitere Wettfahrt mehr durchgeführt werden konnte, war ihm der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. Der ESC gratuliert!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen